Fahrzeuglackierer (w/m)

Du stehst auf tolle Autos und kriegst die Krise, wenn ein Kratzer das Seitenteil deines Autos ziert. Die Optik muss stimmen, egal ob knallrot, grasgrün oder neongelb! Wenn das dein Ding ist, dann ist Fahrzeuglackierer genau das Richtige für Dich!

Allgemeine Info

Als Fahrzeuglackierer verbringst Du einen großen Teil deiner Arbeitszeit in der Werkstatt. Du versiegelst Hohlräume, konservierst Oberflächen, schleifst und grundierst Untergründe und trägst schließlich mit Pinsel, Rollen oder Spritzgeräten Lackschichten auf. So schützt und veredelst in diesem Beruf die Karosserien und Oberflächen von Fahrzeugen – vom Motorrad bis hin zum Flugzeug.

Wiederinstandsetzungen nach Unfallschäden, die Pflege von Lackoberflächen und die Wiederherstellung von Korrosionsschutz gehören zu deinen Aufgaben. Moderne Werkstatttechnik und Lackieranlagen sorgen dafür, dass Du Topqualität bei der Reparatur und der Lackierung von Fahrzeugen aller Art abliefern kannst. Bei deinen Aufgaben sind Kreativität und technisches Know-how gefragt. Du kannst deine Ideen einbringen und lernst wie man Beschriftungen und Design- und Effektlackierungen herstellt.

Ablauf der Ausbildung

Duale Ausbildung: Betrieb und Berufsschule
3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handwerk

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Guter Hauptschulabschluss
  • Begeisterung für automobile Technik
  • Verständnis für technische Vorgänge
  • Kreativität und sicheres Farbempfinden
  • Zeichnerisches und handwerkliches Geschick
  • Selbstständiges und exaktes Arbeiten
  • Engagement und Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit und Serviceorientierung

Impressionen aus der Ausbildung

Jetzt bewerben

Die *gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nur zur internen Verwendung genutzt.