Feuerverzinken

Feuerverzinken bietet einen guten Korrosionsschutz für Stahl.

Beim Feuerverzinken werden Stahlteile in flüssiges Zink (ca. 450°C) eingetaucht.

Als Beschichtung entsteht ein metallischer Zinküberzug. Zwischen Eisen und Zink kommt es zu einer metallurgischen Reaktion und es bildet sich eine Fe-Zn-Legierung.

Durch diesen Verzinkungsprozess erhält das Werkstück einen guten Korrosionsschutz. Die Schichtdicke beträgt in Abhängigkeit des Werkstoffes zwischen 50 und 150 µm.

Referenzen

Zufriedene Kunden - die beste Referenz

Kostenvoranschlag

Wenn Sie Fragen zu unseren Leistungen und Angeboten haben, können Sie das folgende Formular nutzen! Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Die *gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nur zur internen Verwendung genutzt.